Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. Weitere Details
Verschoben
Bisheriges Datum:

Neujahrskonzert 2022 - Die Pracht des Barock - Alte Musik zum neuen Jahr

Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf

Tickets from €22.00 *
Concessions available

Event organiser: Stadt Warendorf, Lange Kesselstraße 4-6, 48231 Warendorf, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Beim Warendorfer Neujahrskonzert am 20. März 2022 wird das „Kammerorchester der
Schule für Musik im Kreis Warendorf“ unter dem Dirigat von Holger Blüder herausragende Kompositionen der Barockzeit präsentieren.
Teils im solistischen Vortrag, teils mit vollem Orchesterklang, werden die Zuhörer u.a. mit Bach, Telemann, Purcell und Lully stimmungsvoll in das neue Jahr geleitet.

Das festliche Konzert, welches unter dem Motto „Die Pracht des Barock“ steht, beginnt um 17.00 Uhr im Theater am Wall. Einlass ist um 16.00 Uhr.

Location

Theater am Wall
Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf
Germany
Plan route
Image of the venue

Als zentraler Veranstaltungsort in Warendorf lockt das Theater am Wall zahlreiche Besucher zu einem umfangreichen Programm in seine Spielstätten. Den Alltag bei den zahlreichen Vorstellungen hinter sich lassen, dafür steht das Theater seit vielen Jahrzehnten.

Im Jahr 1950 wurde das Gebäude als Lichtspielhaus eröffnet und ist seither fester Bestandteil im kulturellen Leben Warendorfs. Bis heute ist das Theater in seiner ursprünglichen Form erhalten: Der Paul-Schück-Saal bietet über 400 Gästen beste Sicht von allen Plätzen, das Dachtheater fasst etwa 100 Gäste und ist für intimere Veranstaltungen geeignet.

Mit insgesamt zwei Spielstätten unterliegt das Theater am Wall einer Doppelfunktion: In alter Tradition zu den Anfängen wird es weiterhin als Programmkino betrieben, legt seinen zweiten Fokus aber auch auf Kleinkunst, Jazz, Tanz, Musik und Amateurtheater.

Hygienekonzept

Wichtige Hinweise
Der Besuch dieser Veranstaltung ist derzeit nur für vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen möglich (2-G-Regelung).

Wer nicht nach Empfehlung der Stiko geimpft werden kann (beispielsweise Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel) muss einen aktuellen negativen Test nachweisen können. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.Schülerinnen und Schüler bis zum 16. Lebensjahr benötigen keinen Nachweis, alle anderen Unter-18-Jährigen legen eine Bescheinigung der Schule oder einen negativen Test vor. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Beim Einlass bitte Personalausweis und einen der folgenden Nachweise vorlegen:
Impfpass oder gültige Impfbescheinigung über die abschließende Impfung vor über 14 Tagen oder Nachweis er Genesung über positiven PCR-Test (mind. 28 Tage alt, jedoch nicht älter als sechs Monate).

Es gelten die jeweilig aktuellen Regelungen der Coronaschutzverordnung NRW.