Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details
Rescheduled
Previous date:

Kultur im Innenhof: Kabarett-Theater Distel - Deutschland in den Wechseljahren

Open-Air | Nachholtermin vom 02.04.2022  

Hannoversche Straße 30 B
29221 Celle

Tickets from €28.50 *

Event organiser: CD-Kaserne gGmbH, Hannoversche Straße 30b, 29221 Celle, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz

Normalpreis

per €28.50

Rollstuhlfahrer und Begleitung

per €28.50

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Diese Veranstaltung ist auf der Open-Air Bühne. Rollstuhlfahrer und Personen mit Behinderung, die ein "B" im Behindertenausweis haben (also eine Begleitperson benötigen) melden sich zum Kartenkauf bitte direkt in der CD-Kaserne unter: 05141-977290
print@home
Delivery by post

Event info

Kultur im Innenhof der CD-Kaserne
Kabarett-Theater Distel

Die Kanzlerin geht das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach
der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein. Anfang 2020 war die Welt
einfach nur so nicht in Ordnung . Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett Wie kann sich die DISTEL einem allmächtigen und zerstörerischen Gegner stellen, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?

Die Autoren von „Deutschland in den Wechseljahren“, das Satire Duo ONKeL fISCH schicken das Ensemble auf die Bühne und lassen es dort genau diese Frage aushandeln Und dabei sprudelt es nur so von brisanten Themen und Dialogen, die mit Corona entweder aus dem öffentlichen Blickpunkt geraten sind oder gerade durch die Pandemie besonders sichtbar wurden

Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte oder Hartz 4 für alle . Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Alte , weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsmärchenwald und Präsidentenpalast. Und wie lautet das Motto auf den schönsten Wählerwanderwegen im Superwahljahr: Ab ins Grüne oder auf ausgetretenen Pfaden bleiben? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal? Alles verändert sich alles mutiert. Einzig der Fußball bleibt sich treu: Es geht um Geld .

Kabarett in Zeiten von Corona? Die Distel wächst mit ihren Aufgaben, geht in sich und aus sich heraus und präsentiert ganz konsequent ein Best Of der spitzfindigsten, zeitkritischsten Szenen und Songs des jüngsten Repertoires . In diesem mit Abstand besten Antiviren Programm streiten, spielen und singen sich Timo Doleys, Caroline Lux und Rüdiger Rudolph durch einen Abend zum Lachen und Nachdenken , der darüber hinaus für das Publikum noch einen unerwarteten Auftritt bereithält . Lustig und relevant, das ist unserer Meinung nach ein Kabarettabend, den wir alle gerade richtig gut gebrauchen können!“ versprechen die Autoren.

Buch: Duo ONKeL fISCH
Mit Textbeiträgen von: Timo Doleys, Michael Frowin, Stefan Klucke, Martin Maier Bode, Axel Pätz
Regie: Dominik Paetzholdt
Musiker: Falk Breitkreuz, Tilman Ritter
Es spielen: Timo Doleys, Caroline Lux, Rüdiger Rudolph, Edgar Harter
Choreografie: Regina Weber
Bühne: Hannah Hamburger
Kostüme: Katharina Proksch
Produktionsassistenz: Maileen Warnemünde

Teile des Programms im Innenhof der CD-Kaserne sind gefördert durch das Programm NEUSTART KULTUR "Programm" beim Bundesverband Soziokultur e.V. von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Die CD-Kaserne gGmbH wird unterstützt durch die Sparkasse Gifhorn Celle Wolfsburg.

Fotocredit: Chris Gonz

Einlass ist ab 19 Uhr

Abendkasse: 30 €

Diese Veranstaltung ist auf der Open-Air Bühne im Innenhof der CD-Kaserne.

Diese Veranstaltung wurde coronabedingt vom 02.04.2022 auf den 07.09.2022 auf unsere Open-Air Bühne verschoben, bereits erworbene Karten behalten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit oder können dort zurück gegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Event location

CD Kaserne
Hannoversche Straße 30b
29221 Celle
Germany
Plan route
Image of the venue location

Die Cambridge-Dragoner-Kaserne im niedersächsischen Celle, im Volksmund gerne auch CD-Kaserne genannt, gilt als beliebtes Jugend- und Veranstaltungszentrum. Hier geben sich namhafte Künstler und Kulturschaffende das Mikro in die Hand – von Comedy und Kabarett über Musik und Party bis hin zu Lesungen. Mario Barth, Oliver Pocher, Cindy aus Marzahn, Carolin Kebekus, die Sportfreunde Stiller oder Gregor Meyle standen bereits in der CD-Kaserne auf der Bühne.

An der Hannoverschen Straße erinnert die CD-Kaserne an das letzte Reiterregiment der Cambridge-Dragoner und wurde 1841-42 von König Ernst August errichtet. Dessen Initialen sowie die Jahreszahl der Erbauung sind noch heute im Giebelfeld des Gebäudes zu erkennen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen britische Truppen in die Kaserne und benannten sie in „Goodwood-Barracks“ um. 1996 wurde auf dem 33.000 m² großen Areal schließlich das Jugend-und Veranstaltungszentrum eingerichtet. Seither zählt die Kaserne zu den bekanntesten kulturellen Anlaufstellen der Region und lockt somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Celle. Das Veranstaltungsprogramm schließt Gäste aller Altersgruppen mit ein und garantiert beste Unterhaltung.

Nicht nur große Namen sind hier zu finden, auch die lokale Musikszene ist mit einer bunten Palette an tollen Veranstaltungen regelmäßig in den Räumlichkeiten der Kaserne anzutreffen. Außerdem ist der Ort neben Live-Musik und Comedy-Auftritten für seine großen Partys bekannt.

Terms and conditions

Teilnahmebedingungen
Zurzeit gibt es keine bestimmten Teilnahmebedingungen durch die Niedersächsische Coronaverordnung. Vor Ort kann sich gerne mittels Corona Warn App eingeloggt werden. Das tragen eines Mund-Nasenschutzes kann freiwillig erfolgen. Da es jederzeit zu Änderungen kommen kann, informieren Sie sich hier bitte noch mal kurz vor der Veranstaltung.