Gundermanns Lieder in Europa - Das Konzert - präsentiert von Heiner Kondschak

Heiner Kondschak, Jan Repka, Carmen Orlet & Hugo Dietrich, Johan Meijer uvm.  

Renftstraße 1
04159 Leipzig

Tickets from €23.20 *

Event organiser: Buschfunk Musikverlag GmbH, Rodenbergstr. 8, 10439 Berlin, Deutschland

Select quantity

Einzelkategorie

Normalpreis

per €23.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
print@home after payment
Mail

Event info

Gundis Lieder in neun Sprachen. Wir haben sie auf die Reise geschickt. Eine Achse quer durch Europa – für Gundi.

„Gundermanns Lieder in Europa“ geht in Phase 2, unter der Schirmherrschaft vom Häuptling der Randgruppencombo Heiner Kondschak.

Hört, was die Liedermacher mit Gundis Liedern in Europa erlebt haben…

Ihr Kommen zugesagt haben bisher:
George Leitenberger CH
Jan Řepka CZ
Carmen Orlet & Hugo Dietrich D
Andreas Albrecht D
David Robb + 1 GB
Piero Angelo de Lazzer + 2 IT
Johan Meijer NL
Jos Koning NL
Aleksander Trąbczyński PL
Zhenja Oks Rus
Bernd Pittkunings Sorb

Eine Kooperation von Gundermanns Label BuschFunk, Gundermanns Seilschaft e.V., gefördert von der Bé- Ruys-Stiftung

Location

Anker
Renftstrasse 1
04159 Leipzig
Germany
Plan route

Der Anker ist ein soziokulturelles Stadtteilzentrum im Leipziger Stadtteil Möckern. Das Gebäude fungiert als generationenübergreifender Treffpunkt und kultureller Veranstaltungsort. Geleitet wird das Zentrum vom Verein der ANKER e.V.

Bereits im 19. Jahrhundert war der Anker, damals noch ein Ball- und Konzerthaus, Bindeglied der Stadtteile Gohlis, Möckern und Wahren. Nachdem das Gebäude in den 1950er-Jahren an die Stadt übergegangen war, wurde es als soziokulturelles Zentrums genutzt. Dabei stützt sich das Konzept des Ankers auf zwei Säulen: Zum einen finden Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren im Neubau des Ankers ein vielfältiges Angebot, dass keine Wünsche offen lässt. Sportkurse, Theaterwerkstatt, Computerworkshops oder Fotolabor sind nur einige der zahlreichen Programmpunkte, die die Leiter und Veranstalter des Ankers anbieten. Zum anderen finden im Kultursaal des Ankers, der Platz für bis zu 800 Gäste bietet, Konzerte, Theater und Kleinkunst statt, die den Anker als wichtigen Kulturort etablieren. Einmal im Monat wird darüber hinaus eine offene Gesprächsrunde veranstaltet, bei der mit Hilfe eines kompetenten Referenten interessante Themen diskutiert werden.

Der Anker leistet einen wichtigen Beitrag als soziokulturelle Plattform und steht allen interessierten Anwohnern und Besuchern offen.