Der Glöckner von Notre Dame

Dreyspringstr. 16
77933 Lahr

Tickets from €20.80
Concessions available

Event organiser: Stadt Lahr, Kaiserstraße 1, 77933 Lahr, Deutschland

Tickets


Event info

Schaurig-schönes Puppentheater nach dem Roman von Victor Hugo.

Ein folgenschweres Feuer zerstörte im April 2019 den Spitzturm von Notre Dame. Victor Hugo verlieh der berühmten Pariser Kirche bereits 1831 eine Spur von Unsterblichkeit, als er sie zum Mittelpunkt seines Romans: «Der Glöckner von Notre Dame» machte. Das Stück mit dem Originaltitel »Notre Dame de Paris« ist zugleich Meisterwerk und Schauerdrama. Der sittenstrenge Kirchenmann Frollo, verfolgt das Zigeunermädchen Esmeralda mit maßloser Leidenschaft und Hass. Der hässliche Quasimodo, das Monster, das man im Bauch der Kathedrale versteckt, erweist sich dagegen als eine Kreatur von grenzenloser Einsamkeit, Herzensgüte und aufopfernder Liebe.

Die Entscheidung, den Glöckner als ein groteskes Spektakel mit Puppen zu spielen, ist ganz unmittelbar von Victor Hugo selbst beeinflusst. Schließlich skizzierte der Autor bei der Entwicklung seiner Romane die Figuren stets in Zeichnungen: Es entstand ein Bestiarium von Masken, Fratzen und surrealen Gestalten, die jenen von Goya verblüffend ähneln.
Das Hessische Staatstheater Wiesbaden erschuf nun mit der Unterstützung des elsässischen Puppenbauers und -spielers Michael Klein eine schaurige Ballade von Liebe, Monstern, Tod und Teufeln als Puppenspektakel so schön und schrecklich als hätte Victor Hugo sie selbst skizziert.

»ein leichtfüßiger, durch Schauder beflügelnder Albtraum.«
[Wiesbadener Kurier]

Location

Schlachthof Lahr
Dreyspringstraße 16
77933 Lahr
Germany
Plan route

Der Schlachthof in Lahr ist eine Jugendbegegnungsstätte, in der Jugendliche aus der Umgebung einen sicheren Platz finden, um Interessen zu entdecken, auszuprobieren und Neues zu erleben. In den geräumigen Hallen des ehemaligen Schlachthofs bietet das Team des Jugendzentrums ein breites Angebot für alle an, die Lust haben sich künstlerisch, sportlich oder musikalisch zu betätigen.

Hier ist immer was los: Ob Skateboarden, klettern, malen, kochen oder einfach mit Freunden abhängen– im Schlachthof darf jeder dem nachgehen, wozu er gerade Lust hat. Ein großes Angebot an Aktivitäten stellt die Jugendlichen jeden Tag vor die Qual der Wahl und sorgt dafür, dass es immer was zu tun gibt. Die Stadt Lahr beitreibt die Jugendbegegnungsstätte seit 2001 mit dem Ziel, Jugendlichen einen Lebensraum zu bieten, wo sie auf der Basis von Respekt und Toleranz miteinander ihre Freizeit verbringen können. Unter der Woche liegt der Schwerpunkt auf Kursen und offenen Angeboten. Am Wochenende finden dagegen Konzerte, Tanzveranstaltungen oder Theaterworkshops statt. Darüber hinaus bietet der Schlachthof allen Jugendlichen eine kostenlose Rechtsberatung und Hilfe beim Schreiben einer Bewerbungsmappe an. Ein zentraler Treffpunkt auf dem Gelände ist das Bistro, wo sich nach einem ereignisreichen Tag gestärkt werden kann.

Der Schlachthof ist Plattform und Treffpunkt für alle Kinder und Jugendlichen, die Lust auf eine spannende Freizeitgestaltung haben.