Das häßliche Entlein

Dreyspringstr. 16
77933 Lahr

Event organiser: Stadt Lahr, Kaiserstraße 1, 77933 Lahr, Deutschland

Tickets

Diese Veranstaltung ist ausverkauft.

Event info

Märchen nach Hans Christian Andersen
Mit Christiane Weidringer, Harald Richter
Regie: Harald Richter
Figurentheater Christiane Weidringer, Erfurt

Aufregung auf dem Entenhof: Die neuen Küken sind geschlüpft. Aber eines von ihnen ist irgendwie anders: viel zu groß, viel zu dunkel, viel zu hässlich. Keines der anderen Küken will mit ihm spielen. Das hässliche kleine Entlein flieht in die kalte weite Welt, mit einer seltsamen Sehnsucht im Herzen nach jenen großen weißen Vögeln, die man Schwäne nennt und die im Winter gen Süden fliegen. Und als sich der nächste Frühling ankündigt, kommen die Schwäne zurück und damit beginnt eine wundersame Verwandlung.
Das Figurentheater Christiane Weidringer setzt bei der Umsetzung dieser Geschichte von Hans Christian Andersen auf starke Bilder und viel Musik. Gleich zu Beginn versteht es die Puppenspielerin, die anwesenden Kinder in die Erzählung der Geschichte mit einzubinden: Sie erwecken die Wiese mit den hohen Gräsern zum Leben oder unterstützen die Entenküken gemeinsam beim Schlüpfen.
,,Das hässliche Entlein" ist wahrlich eine Theatererfahrung aus der alle Beteiligten beseelt heraus gehen können, um der Wandelbarkeit von Welt freudvoll zu begegnen" [Aus der Jurybewertung der Kaleidoskop-Jury für die Kaleidoskop-Theatertage 2019]

Location

Schlachthof Lahr
Dreyspringstraße 16
77933 Lahr
Germany
Plan route

Der Schlachthof in Lahr ist eine Jugendbegegnungsstätte, in der Jugendliche aus der Umgebung einen sicheren Platz finden, um Interessen zu entdecken, auszuprobieren und Neues zu erleben. In den geräumigen Hallen des ehemaligen Schlachthofs bietet das Team des Jugendzentrums ein breites Angebot für alle an, die Lust haben sich künstlerisch, sportlich oder musikalisch zu betätigen.

Hier ist immer was los: Ob Skateboarden, klettern, malen, kochen oder einfach mit Freunden abhängen– im Schlachthof darf jeder dem nachgehen, wozu er gerade Lust hat. Ein großes Angebot an Aktivitäten stellt die Jugendlichen jeden Tag vor die Qual der Wahl und sorgt dafür, dass es immer was zu tun gibt. Die Stadt Lahr beitreibt die Jugendbegegnungsstätte seit 2001 mit dem Ziel, Jugendlichen einen Lebensraum zu bieten, wo sie auf der Basis von Respekt und Toleranz miteinander ihre Freizeit verbringen können. Unter der Woche liegt der Schwerpunkt auf Kursen und offenen Angeboten. Am Wochenende finden dagegen Konzerte, Tanzveranstaltungen oder Theaterworkshops statt. Darüber hinaus bietet der Schlachthof allen Jugendlichen eine kostenlose Rechtsberatung und Hilfe beim Schreiben einer Bewerbungsmappe an. Ein zentraler Treffpunkt auf dem Gelände ist das Bistro, wo sich nach einem ereignisreichen Tag gestärkt werden kann.

Der Schlachthof ist Plattform und Treffpunkt für alle Kinder und Jugendlichen, die Lust auf eine spannende Freizeitgestaltung haben.